Wer wir sind

Wir sind : Ela, eine schwarze Mopsdame, geboren am 30.10.2016 in Oberhausen.

Und Henry, ein weißer Retromops / altdeutscher Mops, geboren am 26.10. 2018 in Sternenfels. Zucht: Mopszucht vom Stromberg

 

Auf diesem Teil der Website geht es um uns. Unsere Erfahrungen, Reisen, Tipps, Essen usw

 

Auf Instagram sind wir Teil einer wunderbaren Mops-Gemeinschaft, weltweit vernetzt, schicken uns Weihnachtskarten und kleine Aufmerksamkeiten, schreiben uns.... es ist magisch, weltweit so viele Freunde zu haben.

Und nein: wir sind nicht auf  Facebook.

Ganz unten sind die letzten Einträge unseres Instagram feed. Wir sind keine Models, werden für nichts bezahlt, kaufen alles selbst, wir sind hier nur aus der Freude am Dasein.

Unser Futter

Unser Futter wurde gerade umgestellt: Henry hat einen Ekel vor rohem Fleisch entwickelt, kombiniert mit einer Unverträglichkeit mit allem was fischig ist  ( Ekzeme). Nun also nur noch Nassfutter.

Eine Neuentdeckung ist aktuell Mr. Fred. Zuerst einmal finden wir die Nachhaltigkeit der Verpackung toll: alles ohne Plastik, nur Karton und TetraPak. Das Futter ist wirklich lecker, gut portionierbar und abwechslungsreich. Dazu kommt die sorgfältige Anreicherung mit Mineralien und Vitaminen, also sorgenfrei Ernährung. Einziger Nachteil: der Preis ist etwas höher als vergleichbare Nassfutter. Ab und an gibt es jedoch Sparaktionen, dann rechnet es sich.

Link: Mr Fred online shop


Seit 3 Jahren schon essen wir Nassfutter von Fleischeslust Tiernahrung. Auch hier ist die Auswahl riesig und abwechslungsreich, es gibt sogar viele Sorten für Allergiker mit nur einer Fleischsorte. Die Packungsgrößen sind auch super, von 400gr (das entspricht bei uns 4 Mahlzeiten) bis zu 800gr. Auch hier gibt es Sparpakete oder 5+1 Aktionen.

Link: https://shop.fleischeslust-tiernahrung.de/.

     

Was wir gegen Zecken machen

Zecken ! Meine Mama hat vieles versucht:

  1. Bernstein-Kettchen
  2. Zeckenband aus dem Tierfachhandel
  3. Tropfen, auch aus dem Tierfachhandel

und noch immer hatte ich jeden Tag 2 neue Zecken.

Jetzt bekomme ich alle 5 Wochen eine Tablette vom Tierarzt, das Zeug heisst SIMPARICA - und das hilft!

Mittlerweile beissen die Zecken nicht mal mehr. Die Chemie ist im Blut und schreckt tatsächlich ab. Ich habe mich dadurch nicht verändert. Ich weiß, es gibt totalte Chemie-Keulen-Gegner, aber bei mir und Henry und Muffin funktionierts.

So können wir weiterhin unbekümmert durch Wiesen und Wälder rennen.

 

Der Progressive Pug Kalender 2020

Download
Der Kalender für 2020
ein Jahr mit Ela, Henry and Muffin
Progressive-Pug-2020-Calendar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB