2020 Night of the Prog

Hier stehen alle unsere Notizen zum diesjährigen Festival, sowie einige Infos für Interessierte.

 

Warum wir jedes Jahr dabei sind?

Die Location und die Stimmung ist einfach grandios und einmalig. In einem uralten, römischen Amphitheater sitzen hat schon etwas Besonderes. Die Akustik ist einmalig, man sieht von überall aus sehr gut, es ist nie gedrängt voll, es gibt reichlich Essen und Trinken, die WCs sind relativ sauber und Schlange muss man hier auch nicht stehen.... Die Leute sind einfach cool drauf und wenn die Dunkelheit einsetzt und die Lightshows beginnen, dann schlägt das Proggerherz ganz fest.

Vormittags entdeckt man häufig sehr interessante, noch relativ unbekannte Bands. Dazu kommt das Merchandising, die Gelegenheit, sich CDs signieren zu lassen, gratis Parkplätze reichlich - oder auch einen gut funktionierenden Shuttle-Bus runter zum Rhein.

Und wenn eine Band mal so gar nicht gefällt, dann ab auf die Rheinterassen, gigantischer Blick ins Rheintal und dauernd gleichgesinnte Leute kennenlernen.

 

Wir kaufen jedes Jahr die Early bird tickets zu einem sehr günstigen Preis und bereuen es schon jetzt nicht mehr, denn das Line-up nimmt interessante Formen an.

 

Nur hier begegnet man Musikern total natürlich, da viele mindestens einen Tag bleiben, auch ein Bier trinken und einfach mitten unter den Leuten sitzen und ein Teil der Menge sind.

Dazu kommt, dass nach über 10 Festivals auf der Loreley so langsam viele Gesichter bekannt sind und man sich vorkommt, wie bei einem Familientreffen.

 

Wo schlafen?

Es gibt keine Hotels in Fußnähe, also bleibt nur das Rheintal auf dieser oder der anderen Rheinseite.

Wir schlafen seit 5 Jahren in Kaub bei einem sehr lieben Winzer. Die Hotelzimmer in St. Goar selbst sind praktisch nach dem Festival schon wieder für das Folgejahr ausgebucht.

 

Link zur Website : https://www.nightoftheprogfestival.com/

 

 

Line-up infos

Freitag

Soulsplitter

Das Album läuft seit der Ankündigung für die NotP in Dauerschleife und frisst sich ins Gehirn. Recht komplizierter, intelligenter Prog mit sehr guten Headbanger-Momenten, Growls, geilen Piano-Einlagen... schwer einzuordnen und genau deshalb so toll.

Pavlov's Dog

Da müsen wir uns noch einarbeiten

Pure Reason Revolution - Freitag

We saw them at the Midsummer Prog Festival 2019 and they were great. OK, we had some discussions about "what was really live and what came from playback", but anyway, the show was great and it was good to hear really great music again.

They announced a new album, so probably 2020 we will hear new music from a really talented band.

more: https://www.facebook.com/purereasonrevolution/

Samstag

Der Samstag zeichnet sich als ein Highlight des Festivals ab:

Headliner: AYREON samt Special Guests für die weltweit einzige Aufführung in 2020

Co-Headliner: PENDRAGON

weiterhin Samstags: CHEETO’S MAGAZINE und nun auch der argentinische Prog-Musiker GABRIEL

 

 

 

 

Sonntag

Voyager IV

Ein absolutes Highlight am Sonntag!!!!!!

Diese Jazzmusiker begeistern mit einer Fusion aus ProgRock, Jazz, Klassik und eigentlich allem an Musikstilen..... Das Album "pictures of an exhibition" haben wir ja schon besprochen. Grandiose Musiker, sensationelle Musik und was man so von deren letzten Konzertauftritten liest, wird dieser Teil des Festivals ein Traum.

Moon Safari

Da müsen wir uns noch einarbeiten

RPWL

scheint der Headliner für Sonntag zu werden. Keinn problem, die sehen wir schon 2 Wochen vorher in Valkenburg und gönnen uns dann hier eine Auszeit. Schließlich hat unser Winzer eine wunderschöne Terasse, exzellente Weine und leckeres Essen. Ein schöner Ausklang des Festivals :-)